Der Pöbelkönig trumpft auf

Dieter Bohlen beleidigt DSDS-Teilnehmerin massiv

Zu den Showstars, die ihr Selbstwertgefühl fast ausschließlich aus Aggressivität und Herabsetzung schöpfen, gehört seit Jahrzehnten Musikproduzent und DSDS-Juror Dieter Bohlen. Nun hat er seiner zweifelhaften Mobbing-Karriere gegenüber Teilnehmerin Jill Lange ein neues Glanzlicht aufgesetzt. Das könnte Folgen haben.

Quelle: Instagram


Die 22-jährige Jill Lange hat sich schon in verschiedenen Reality-Formaten profiliert und sucht offenbar noch ihren Weg. Beim Casting zur neuen DSDS-Staffel stieß sie dabei auf die Profilneurose des Poptitanen. "Hast du irgendwas Normales gemacht? Oder hast du nur Abi und dich durchnudeln lassen?" Diese durchaus strafwürdige Bemerkung – besonders, wenn sie vor einem in die Hunderttausende gehenden TV-Publikum erfolgt – ließ das Reality-Sternchen entsetzt und ratlos zurück.

Für die Antwort "Jeder kann ja machen, was er will" gebührt der Reality-Bekanntheit der große Preis für Souveränität. Naheliegender wären zwei Ohrfeigen gewesen. "Ich kann dazu nichts sagen, weil ich gucke so einen Schrott nicht an", erwiderte der Juror, wohl in Bezug auf die anderen Reality-Formate, in denen Jill Lange zu sehen gewesen war. Eine mutige Bemerkung von einem, der das eigene Format bei jedem Auftritt zuverlässig in Schrott umwandelt.

Quelle: Instagram


An anderer Stelle erklärte Dieter Bohlen jüngst seine Entscheidung, den eher schwachen Rapper Leony in die nächste Runde durchgewunken zu haben, mit seiner neuen Sanftheit. "Ich kann das nicht mehr, ich werd' altersmilde", kommentierte er seinen Entschluss. Ob er sich da nicht versprochen hat? War nicht vielleicht altersblöde gemeint?

Auch aktuell auf GLAM Illu:

Exklusiv-Interview mit Kim Kardashian - fast
Kim Kardashian: Ich weiß, dass ich sehr cool wirke

Dieses exklusive GLAM Illu Interview mit Social Media-Ikone Kim Kardashian wäre in mehrfacher Hinsicht sensationell - wenn es jemals stattgefunden hätte. Was die künstliche Intelligenz namens Kim Kardashian zu sagen hat, ist nicht völlig aus der Luft gegriffen. Also hat das Interview irgendwie doch stattgefunden. Es ist eben Ansichtssache. Weiterlesen ...

Eskalation im Missbrauchsfall
Florian Teichtmeister: Jetzt will auch das Burgtheater klagen

Wegen des Besitzes von Bildmaterial, das sexuellen Missbrauch an Kindern zeigt, beginnt vor dem Wiener Landgericht am 8. Februar der Strafprozess gegen Burgschauspieler Florian Teichtmeister. Doch das ist erst der Anfang: Nun kündigt das Wiener Burgtheater an, ebenfalls Anklage zu erheben. Die Gründe sind erheblich. Weiterlesen ...

Immobilien-Opa lässt es wieder krachen
Richard Lugner: Begleitung zum Opernball kommt aus Hollywood

Ein Land, in dem es eine Pressekonferenz braucht, um zu verkünden, wer Bauunternehmer Richard "Mörtel" Lugner zum Opernball begleitet, hat wohl sonst keine besonderen Sorgen. Der 90-Jährige Opernball-Veteran wird am Donnerstag verraten, wer die Glückliche sein wird. Auf jeden Fall ist sie nicht die einzige Begleiterin. Weiterlesen ...

Nochmal Glück gehabt
Claudia Michelsen bei Unfall verletzt

Es soll sich um einen schweren Unfall handeln, bei dem Polizeiruf 110-Darstellerin Claudia Michelsen eine Verletzung an einem Halswirbel davongetragen hat. Über die Art des Unfalls ist bislang nichts bekannt, doch scheint die Schauspielerin mit einem blauen Auge davongekommen zu sein. Es hätte auch schlimmer enden können. Weiterlesen ...

Mehr aktuelle News: Hier klicken !

Glam Illu - 24.01.2023 - Alle Rechte vorbehalten