Tod eines Hiphop-Pioniers

Rapper Coolio mit 59 Jahren gestorben

Einer der bedeutendsten Rap-Stars der 1990er-Jahre ist im Alter von 59 Jahren in Los Angeles verstorben. Der Tod ereignete sich im Haus eines Freundes. Über die Todesursache des Grammy-Gewinners ist bisher nichts bekannt geworden. Allerdings hat Manager Jarez Posey dazu eine konkrete Vermutung.

Quelle: Instagram


Wie die Polizei Los Angeles mitteilt, wurde der Rapper im Badezimmer des Hauses eines Freundes tot aufgefunden. Dort hatte sein Freund ihn entdeckt, nachdem er nach einem Toilettengang nicht zurückgekehrt war. Die kurz darauf eintreffenden Sanitäter stellten einen Herzstillstand fest. Genaueres über die Todesursache soll eine Autopsie erbringen.

Die mittlerweile angelaufenen Ermittlungen des LAPD sind noch im Gange. Bekannt wurde laut Boulevardmagazin TMZ bisher nur, dass Drogen und Drogenzubehör nicht vorgefunden wurden. Das entspricht auch der Vermutung von Manager Jarez Posey: "Soweit ich weiß, hielt er sich im Haus eines Freundes auf und erlitt im Badezimmer einen Herzinfarkt", so die Verlautbarung des Managers.

Quelle: Instagram


Coolio veröffentlichte 1995 mit Gangsta's Paradise einen der erfolgreichsten Hiphop-Titel aller Zeiten und erhielt dafür den Grammy. Der Rapper mit dem bürgerlichen Namen Artis Leon Ivey Jr. machte sich auch in einer Reihe von Filmen und Serien als Schauspieler einen Namen.

Auch aktuell auf GLAM Illu:

In die rechtsextreme Szene verstrickt?
Melanie Müller: Wegen Sieg-heil-Rufen Konzert abgebrochen - oder doch nicht?

So etwas kann im Grunde jedem Bühnenkünstler passieren: Im Publikum grölen Neonazis herum und zeigen den Hitlergruß. Das ist Melanie Müller bei einem Konzert in Leipzig passiert, wie ein Handyvideo belegt. Doch über die Reaktionen der Ballermann-Sängerin gibt es unterschiedliche Auslegungen. Weiterlesen ...

Popstar mit Steuerproblemen
Shakira über das spanische Finanzamt: Sie waren hinter meinem Geld her

Gestern eröffnete das Audiencia Provincial de Barcelona den Prozess gegen Pop-Legende Shakira. Dabei geht es um einiges: 14,5 Millionen Euro soll die Sängerin in den Jahren 2012 bis 2014 dem spanischen Fiskus vorenthalten haben und muss mit über acht Jahren Gefängnis rechnen. Die Musikerin sieht das völlig anders. Weiterlesen ...

Gewissheit nach wochenlangen Spekulationen
Aurora Ramazotti: Ja, wir sind schwanger!

Nun ist es heraus: Aurora Ramazotti, Tochter von Moderatorin und Sängerin Michelle Hunziker und deren Exmann, Sänger Eros Ramazotti, ist schwanger. In einem Instagram-Video verkündete die Moderatorin die frohe Botschaft. Mama Michelle erklärt daraufhin, warum die Nachricht erst jetzt publik wird. Weiterlesen ...

Liebe in Mailand
Leni Klum: Heiße Küsse auf der Fashion Week

Markengesicht von Dior, bis zur Halskrause zugebucht - für Leni Klum scheint es derzeit hervorragend zu laufen. Und nun noch ein heißer Flit mit einem Milliardärssohn, was kann man als Jungmodel mehr wollen. Auf der About You Fashion Week in Mailand ertappten die Fotografen Leni im heißen Lederdress beim Knutschen. Und was sagt Mama Heidi dazu? Weiterlesen ...

Mehr aktuelle News: Hier klicken !

Glam Illu - 29.09.2022 - Alle Rechte vorbehalten