Die Nächste als neues Kapitel?

Leonardo DiCaprio und Gigi Hadid: Abschied vom Gewohnten

Es ist erst kurze Zeit her, seit Hollywoodstar Leonardo DiCaprio die Beziehung mit Model Camila Morrone bei deren Erreichen des von ihm definierten Verfallsalters von 25 Jahren beendet hat. Nun melden Insider Anzeichen einer neuen Affäre mit Gigi Hadid. Auch sie ist wieder ein Topmodel, doch es gibt auffallende Unterschiede.

Quelle: Daily Mail


Die Daily Mail hat das erste Bild: der Schauspieler und das Model im vertrauten Gespräch im exklusiven Club Casa Cipriani anlässlich einer Privatparty von Leonardos Freunden Darren Dzienciol und Richie Akiva. Es soll auch zu ein paar vertraulichen, wenn auch unverbindlichen Berührungen gekommen sein.

Wie Freunde aus dem Umfeld der beiden wissen wollen, war das nicht das erste Treffen. Das Paar soll schon mehrfach gemeinsam unterwegs gewesen sein, mal in trauter Zweisamkeit, mal mit Freunden. Dennoch befindet sich das Verhältnis noch in der Anlaufphase. Besonders Gigi soll sich zögerlich zeigen, trotz der offensichtlichen gegenseitigen Anziehung.

Quelle: Instagram


Sollten die Gerüchte stimmen, gäbe es für Gigi Hadid Grund genug, sich eine Beziehung mit Leonardo DiCaprio erst einmal gründlich zu überlegen – aus Vernunftsgründen. Der Schauspieler ist bekannt dafür, sich gewohnheitsmäßig nur mit Models unter 25 Jahren einzulassen und die Beziehung bei Erreichen dieser Grenze pünktlich zu beenden – so wie letztens mit Camilla Morrone.

Da Gigi bereits 27 Jahre alt ist, scheint sich bei dem Fluch der Karibik-Darsteller in dieser Hinsicht ein Umdenkprozess anzubahnen, vielleicht auch angesichts des eigenen Alters von 47 Jahren. Für das Topmodel bedeutet die Haltung des Schauspielers allerdings ein Risiko, nicht zuletzt wegen Töchterchen Khai aus der Ehe mit One Direction-Sänger Zayn Malik. Ob sich der bisher immer nur jungen kinderlosen Models zugetane Hollywoodstar als stabiler Partner für eine Frau mit Kind eignet, darf zumindest angezweifelt werden.

Auch aktuell auf GLAM Illu:

Steuerfreiheit für britischen Monarchen
Charles III erbt 750 Millionen Euro - steuerfrei

Wer eine Erbschaft antritt, muss Erbschaftssteuer bezahlen, in Großbritannien zum Beispiel 40 Prozent - es sei denn, man ist König. Der nämlich ist von jeglicher Erbschaftssteuer befreit, aus Gründen, die nicht unbedingt einleuchten. Zu verdanken hat der neue englische König das einem früheren Premierminister. Weiterlesen ...

Stinkefinger des Anstoßes
AfD will Udo Lindenberg wegen einer rüden Geste anzeigen

Andreas Wolf, seines Zeichens AfD-Fraktionsvorsitzender in der Hamburger Bürgerschaft, ist düpiert. Während seiner Rede anlässlich der Verleihung der Ehrenbürgerwürde an den Musiker, in der er sich gegen diesen Schritt aussprach, ließ der Panikrocker seinem Mittelfinger freien Lauf. Das bringt einiges ins Rollen. Weiterlesen ...

Influencerin unter schlechtem Einfluss
Cathy Hummels präsentiert sich mit Zigarette - und ist stolz darauf

Der Verdacht, dass der Stern von Influencerin Cathy Hummels am Sinken ist und sie sich mit verzweifelten Provokationen im Gespräch halten möchte, hat sich durch die jüngste Aktion der Social Media-Größe noch verstärkt. Mit der Zigarette in der Hand zu posieren, ist schlimm genug. Mehr noch der Kommentar dazu. Weiterlesen ...

Versöhnung oder Waffenstillstand ?
Was steckt hinter dem gemeinsamen Auftritt der Prinzen William und Harry ?

Als sich anlässlich der Trauerfeierlichkeiten um die verstorbene Königin Elisabeth die Royals-Paare William und Kate sowie Harry und Meghan gemeinsam zeigten, war das für viele Fans das Signal für eine Annährung. Ob sich daraus eine dauerhafte Versöhnung entwickelt, ist allerdings ungewiss. Die Zeichen sind widersprüchlich. Weiterlesen ...

Mehr aktuelle News: Hier klicken !

Glam Illu - 15.09.2022 - Alle Rechte vorbehalten