Steuerfreiheit für britischen Monarchen

Charles III erbt 750 Millionen Euro - steuerfrei

Wer eine Erbschaft antritt, muss Erbschaftssteuer bezahlen, in Großbritannien zum Beispiel 40 Prozent – es sei denn, man ist König. Der nämlich ist von jeglicher Erbschaftssteuer befreit, aus Gründen, die nicht unbedingt einleuchten. Zu verdanken hat der neue englische König das einem früheren Premierminister.

Quelle: Instagram


Der König oder die Königin von England ist ohnehin von jeder Steuer befreit. Seit der ehemalige Premierminister Jon Major 1993 eine zusätzliche Regel erließ, trifft das auch auf ererbtes Vermögen zu. Der Grund lässt aufhorchen: Ansonsten bestehe die Gefahr, dass das Vermögen der königlichen Familie über die Generationen hinweg zerstückelt würde. Warum das ausgerechnet bei den Royals der Fall sein soll, nicht aber bei den Vermögen normaler Bürger, bleibt ungeklärt.

Im konkreten Fall geht es um das ererbte Herzogtum Lancaster im Wert von rund 750 Millionen Euro, das komplett im Eigentum der Königsfamilie ist. Die Monarchie benötige ausreichende Ressourcen, um ihre Aufgaben erfüllen zu können und von der Regierung unabhängig zu sein, heißt es in der Begründung zur Sonderregelung. Daraus erwachsen zwei Fragen: Warum eigentlich muss die Monarchie unabhängig sein? Und warum muss diese Unabhängigkeit vom Volk finanziert werden, das auf die Steuereinkünfte aus dem Königshaus verzichten muss?

Quelle: Instagram


Noch kräftiger ist der Vermögenszuwachs bei Charles Sohn, Prinz William. Der erbt von seinem Vater einmal rund 57.000 Hektar Land in Cornwall, bestückt mit zahlreichen Liegenschaften. Ungefährer Wert: eine Milliarde Pfund – natürlich auch frei von Erbschaftssteuer, sobald er nach dem Tod von Charles III die Nachfolge antritt. Großbritannien muss ein äußerst reiches Land sein, wenn es sich ein derartiges Prestigeprojekt leisten kann.

Auch aktuell auf GLAM Illu:

Stinkefinger des Anstoßes
AfD will Udo Lindenberg wegen einer rüden Geste anzeigen

Andreas Wolf, seines Zeichens AfD-Fraktionsvorsitzender in der Hamburger Bürgerschaft, ist düpiert. Während seiner Rede anlässlich der Verleihung der Ehrenbürgerwürde an den Musiker, in der er sich gegen diesen Schritt aussprach, ließ der Panikrocker seinem Mittelfinger freien Lauf. Das bringt einiges ins Rollen. Weiterlesen ...

Influencerin unter schlechtem Einfluss
Cathy Hummels präsentiert sich mit Zigarette - und ist stolz darauf

Der Verdacht, dass der Stern von Influencerin Cathy Hummels am Sinken ist und sie sich mit verzweifelten Provokationen im Gespräch halten möchte, hat sich durch die jüngste Aktion der Social Media-Größe noch verstärkt. Mit der Zigarette in der Hand zu posieren, ist schlimm genug. Mehr noch der Kommentar dazu. Weiterlesen ...

Versöhnung oder Waffenstillstand ?
Was steckt hinter dem gemeinsamen Auftritt der Prinzen William und Harry ?

Als sich anlässlich der Trauerfeierlichkeiten um die verstorbene Königin Elisabeth die Royals-Paare William und Kate sowie Harry und Meghan gemeinsam zeigten, war das für viele Fans das Signal für eine Annährung. Ob sich daraus eine dauerhafte Versöhnung entwickelt, ist allerdings ungewiss. Die Zeichen sind widersprüchlich. Weiterlesen ...

Gemeinsame Vorliebe: stilles Glück
Es wird ernst bei Channing Tatum und Zoe Kravitz

Gerüchte über eine Liebesbeziehung zwischen Schauspieler Channing Tatum und Lenny Kravitz-Tochter Zoe Kravitz gibt es schon seit Beginn des Jahres. Nun bestätigen Insider aus dem Freundeskreis: Über die Flirtphase ist das Paar längst hinweg. Da scheint sich eine große Liebe angebahnt zu haben - mit allen Konsequenzen. Weiterlesen ...

Mehr aktuelle News: Hier klicken !

Glam Illu - 14.09.2022 - Alle Rechte vorbehalten