Erfolgsshow abgesagt

ZDF streicht Helene Fischers Weihnachtsshow - schon wieder

Nach monatelangem Schweigen ließ das ZDF gestern die Bombe platzen: Die seit Jahren am ersten Weihnachtsfeiertag ausgestrahlte Show mit Helene Fischer fällt dieses Jahr aus – nach dem Storno 2021 nun schon zum zweiten Mal. Die Gründe für die Absage geben Rätsel auf.



Im Vorjahr galten als Grund für die ausgefallene Show die Pandemiebeschränkungen, die Großveranstaltungen den Garaus machten. Dieses Jahr allerdings ist mit solchen Einschränkungen nicht zu rechnen. Daher gilt nun ein anderer Grund für den Ausfall der Weihnachtsshow: zu viele Unwägbarkeiten.

Die Helene Fischer Weihnachtsshow ist die größte und aufwendigste Hallenproduktion im deutschen Fernsehen – so beschreibt das ZDF die Sendung. Und gerade das scheint für die TV-Macher das Problem zu sein: Es gäbe "zu viele Unwägbarkeiten und produktionelle Herausforderungen", so eine ZDF-Sprecherin gegenüber der Deutschen Presseagentur. Deshalb habe man gemeinsam mit Helene Fischer entschieden, die Show auch 2022 nicht zu produzieren.



Da ein öffentlich-rechtlicher Sender seine Programmentscheidungen nicht auf der Basis von Werbeeinnahmen trifft, verwundert die Abkehr von dem beliebtesten Showformat im deutschen Fernsehen, besonders, da dies schon zum zweiten Mal in Folge geschieht. Offenbar gibt es Probleme mit dem Hauptargument für oder gegen eine Produktion im öffentlich-rechtlichen Fernsehen: die Zuseher-Quote.

In den zehn Jahren seit Bestehen der Weihnachtsshow mit Helene Fischer hatte die Sendung in der Regel zwischen 4 und 6,5 Millionen Zuschauer und erreichte in ihrer besten Zeit eine Quote von 21 Prozent. Zusätzlich heimste die Show 2015 den Bayerischen Fernsehpreis und 2020 die Goldene Henne des ZDF in der Kategorie Entertainment ein. Dennoch scheint es im Laufe der Jahre mit der Show bergab gegangen zu sein – warum sonst sollte ein Sender die Henne schlachten, die goldene Eier legt?

Auch aktuell auf GLAM Illu:

Rheinmetropole im Royals-Fieber
Prinz Harry und Herzogin Meghan auf Kurzbesuch in Düsseldorf

Es ist kein offizieller Staatsbesuch, fühlt sich aber so an: Am Dienstag besuchen Prinz Harry und Herzogin Meghan für einige Stunden die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt, wo ein dicht gedrängtes Programm auf sie wartet. Sogar der Bürgermeister erinnert sich in diesem Zusammenhang an seine handwerkliche Vergangenheit. Weiterlesen ...

Stehende Ovationen bei der Premiere
Triumph für Brendan Fraser bei den Filmfestspielen in Venedig

Er sah aus, als wüsste er nicht, wie ihm geschieht: Nach der Premiere von The Whale am Sonntag bei den Filmfestspielen in Venedig ließ das Publikum den Hauptdarsteller Brendan Fraser mit Applaus und stehenden Ovationen minutenlang nicht von der Bühne. Die Dreharbeiten waren allerdings auch kein Zuckerschlecken. Weiterlesen ...

Erkrankung mit guter Prognose
Jane Fonda ist an Krebs erkrankt

Hollywood-Ikone Jane Fonda hat gestern auf Instagram bestätigt, dass sie an Krebs erkrankt ist. Die therapeutischen Maßnahmen sind mittlerweile angelaufen. Die auch politisch aktive Schauspielerin nutzt ihre Erkrankung auch zur Diskussion über die Schwächen des amerikanischen Gesundheitssystems. Weiterlesen ...

Erneute gesundheitliche Probleme
Matthias Reim leidet am Bornout-Syndrom

Die Absage mehrerer Konzerte aus gesundheitlichen Gründen beunruhigt die Fans von Schlager-Altstar Matthias Reim bereits seit einiger Zeit. Nun legt der Sänger offen, worum es sich dabei handelt: Der Schlagerstar hat mit einer schweren Form des Burnout-Syndroms zu kämpfen. Was das für seine Karriere bedeutet. Weiterlesen ...

Mehr aktuelle News: Hier klicken !

Glam Illu - 06.09.2022 - Alle Rechte vorbehalten